Claudia Neumaier 

Aromapraxis - Destillation - Astrologie - Reisegeschichten


Kräuterzauber Pflanzengeschichten & Kräuterkunde


Seminare - Vorträge - Führungen


    ... Pflanzengeschichten ... Kräuterkunde ...

    ... die Baumfee erzählt ... 

    ... Aromapraxis ... Destillation ... Pflanzenwässer ...

    ... Sagen &  Volksmedizin ...Pflanzenbrauchtum im Jahreslauf ...

    ... Signaturen &  Wirken der Gestirne ...

    ... Geschichte der Medizin ... Seuchengeschichte ... Henkers- & Hexenmedizin ...

 ... Aphrodisiaka ... Liebes- und Hochzeitsbräuche ... Walpurgisbräuche ...

... "Frau Percht". Das Brauchtum der Raunächte" ... "Feuergeschichten" - über die Johannisnacht

Die Themen



 

 

Claudia Neumaier
kräuterkundige Geschichtenerzählerin

    ... Historikerin ... Aromapraktikerin ... Kräuterexpertin ...

      ... Pflanzenwasser-verrückt und Hydrolat-verliebt ...

    ... sternenschauend ...

   ... Stadtführerin für München und seine wunderbare Umgebung -




Pflanzengeschichten

Entstanden aus einer "Schnapsidee und als Geburtstagsüberraschung wurde die Baumfee "Frau Fichte" geboren ...

Am Wegesrand, auf einem mosbewachsenen Baumstumpf zwischen zwei wettererprobten Bergfichten, wartete sie auf die vorbeiwandernde Geburtstagsgesellschaft. Die Legende erzählt, daß der Geist der Bäume sich nur selten den Sterblichen zeigt. Aber heute war so ein Tag ...

Die Geschenke der Fichte, des heiligen Baumes der Berge, lagen bereit … heilsame Salbe und Seife mit der ganzen Kraft der Fichte … Späne aus ihrem Holz, die unter das Bett gelegt vor Blitzschlag schützen ... Fichtenzapfen, die – so weiß die Sage zu berichten – sich vielleicht in Gold verwandeln … Fichtenzweige, die Haus und Hof vor jedem Unheil zu schützen vermögen.



Und da ist das Erstlingswerk ... schreibt ja grad jeder ein Buch ... also ich auch.


Im Feenland.

Und gleich die nächste "Schnapsidee" soll hier vorgestellt werden ... 

Was man halt so macht, wenn man sonst nichts machen kann. Jeder schreibt ein Buch. Also ich auch.

Worum geht es? Um eine innere Reise, um Spinnen und Wallfahrtskirchen. Um magische und spagyrische "Arzeney" ...

Es kann ab sofort gerne bestellt werden -
zum Preis von 20 € zuzügl 5 € Versandkosten (D).

Es entstand aus einem BLOG namens "FeenlandundSpinnennetz". Da steht auch alles drin. Ist halt nicht ganz so schön wie das Buch.  


Mehr über das Feenland sehen


 


Und weil mir das Blogschreiben so gut gefiel, ging es im Januar - Februar - März gleich weiter.

Im Nuraghenland heißt der Reisebericht über 77 Tage im ... naja ... Land der Nuraghen. - Wo das jetzt noch mal genau ist? - Sardinien. Im Winter. Mit Wohnmobil und Harfe am Strand und auf "Einhornpfaden" unterwegs .


Nuraghenland - der erste Teil vom 30.12.2021 - 14.2.2022 ist HIER nachzulesen. - Weiter geht es mit Nuraghenland - der zweite Teil vom 14.2. - 18.3.2022 HIER.

Nuraghenland - der dritte Teil vom 16.5.-8.6.2022 ist HIER nachzulesen


Mehr aus dem Nuraghenland sehen



E-Mail
Anruf